Das SP®-Buch

Buchtitel SP-Buch

Jochen Sprenger: Sinnesspezifische Pädagogik®

Gesellschaft für Sinnesspezifische Pädagogik mbH

€ 14,95 zzgl. € 3,00 Versand, inkl. MwSt.

ISBN 978-3-943790-01-6

Die überarbeitete Neuauflage ist im Frühjahr 2017 erschienen.

Bitte nutzen Sie die Kontaktseite für die Buchbestellung.

Aus dem Inhalt:

SP®-Sinnesspezifische Pädagogik – entwickelt um 2001 – ist ein Unterstützungsangebot zum Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen, die sich selbst- und fremdgefährdend oder dissozial verhalten (z.B. Schulverweigerung, Ritzen oder kriminelle Handlungen).
Das SP®-Konzept mitsamt den eigens entwickelten Übungen spricht Kinder und Jugendliche auf einer inhaltsfreien Ebene an. Auf diese Weise bleiben alltagsrelevante Inhalte unberührt. SP®-Sinnesspezifische Pädagogik wirkt persönlichkeitsstärkend und ist erkenntnisorientiert gestaltet.

Das SP®-Konzept nutzt nonverbale Kommunikation. Das heißt, dass wir auf der Gefühlsebene kommunizieren, dass wir für Stimmigkeit (Kongruenz) sorgen und unseren Klienten helfen, ein realistischeres Erleben von Gefühlen und Situationen in den Alltag integrieren zu können.

Seit nunmehr fast 20 Jahren arbeiten wir mit der SP®. Viele Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen haben dieses Unterstützungsangebot bereits sehr erfolgreich in den pädagogischen Alltag integriert. SP®-Sinnesspezifische Pädagogik ist für die stationäre Fremderziehung entwickelt worden, lässt sich jedoch auch in ambulante und teilstationäre Konzepte integrieren. SP®-Sinnesspezifische Pädagogik ist keine Therapie. Sie wurde als pädagogisches Konzept aus der Praxis für die Praxis entwickelt und ist somit ein pädagogisches „Multitool“. Die Klienten erleben Wertschätzung über eine direkte konkurrenzlose Beziehungsarbeit. Das Wichtigste dabei ist aber die akut einsetzende emotionale Entlastung, aus der sich eine große Motivation für die nächste Übung ergibt.